Unser Auftrag

Die Mose-Schule in Nürnberg unterstützt als christliche Grundschule den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Eltern, indem Eltern, Lehrer und Schüler vertrauensvoll zusammenarbeiten. Dabei wollen wir den erzieherischen Grundgedanken des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen vollumfänglich erfüllen.

„Die Schulen haben den in der Verfassung verankerten Bildungs- und Erziehungsauftrag zu verwirklichen. Sie sollen Wissen und Können vermitteln sowie Geist und Körper, Herz und Charakter bilden. Oberste Bildungsziele sind Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor religiöser Überzeugung, vor der Würde des Menschen und vor der Gleichberechtigung von Männern und Frauen, Selbstbeherrschung, Verantwortungsgefühl und Verantwortungsfreudigkeit, Hilfsbereitschaft, Aufgeschlossenheit für alles Wahre, Gute und Schöne und Verantwortungsbewusstsein für Natur, Umwelt, Artenschutz und Artenvielfalt.“ (BayEUG Art. 1 (1))

Neben der Wissensvermittlung der Grundinhalte des „LehrplanPLUS“ für Grundschulen in Bayern, wodurch der Übertritt an weiterführende Schulen möglich ist, wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern aus Ehrfurcht vor Gott auch biblische Werte und Prinzipien vermitteln.

„Denn alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen der Schrift: Sie unterrichtet in der Wahrheit, deckt Schuld auf, bringt auf den richtigen Weg und erzieht zu einem Leben nach Gottes Willen. So ist also der, der Gott gehört und ihm dient, mit Hilfe der Schrift allen Anforderungen gewachsen; er ist durch sie dafür ausgerüstet, alles zu tun, was gut und richtig ist. (2. Tim. 3,16-+17 NGÜ)

Wir unterstützen also auch den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Eltern durch einen ganzheitlichen Unterricht, der Kopf, Herz und Hand anspricht. Grundlage dafür ist das Wort Gottes. Ausgehend vom Menschenbild, das Jesus Christus geprägt und gelebt hat, vermitteln wir den Schülerinnen und Schülern der Mose-Schule einen respektvollen Umgang mit der Schöpfung und den Mitmenschen. Die Schülerinnen und Schüler erleben, wie christliche Werte in einer Atmosphäre gelebt werden, die die von Gott geschaffene Vielfalt befürwortet und den individuellen Menschen anerkennt. Wir fördern die Entfaltung des von Gott gegebenen freien Willens und helfen den Kindern, durch Selbstwahrnehmung und Reflexion zu einem reifen Charakter heranzuwachsen, der Verantwortung in Leben und Gesellschaft übernimmt.

Ganzheitlicher Erziehungsansatz