Gesundheit

Die Gesundheitsreform gehört als wesentlicher Bestandteil des christlichen Lebensstils zu den Glaubensgrundsätzen der Siebenten-Tags Adventisten. Nach biblischem Verständnis ist unser Körper ein Tempel des Heiligen Geistes (1. Kor. 6,19-20). Von daher leitet sich die Verpflichtung ab, für das körperliche und geistliche Wohlbefinden gleichermaßen zu sorgen (Röm. 12, 1.2; 1. Thess. 5 ,23; 1. Kor. 10, 31). Gott selbst ist der wahre Arzt (2. Mose 15, 26) der seinen Sohn für unsere endgültige Rettung von Sünde und Tod gegeben hat (Joh. 3, 16; Röm. 6, 23).

E. G. White hat, von Gott inspiriert, der Adventgemeinde vielfache Unterweisungen auf dem Gebiet der gesunden Lebensweise gegeben. Diese Grundsätze werden im folgenden Zitat aus Ministry of Healing, S. 127 zusammengefasst:

„Reine Luft, Sonnenschein, Mäßigkeit, Ruhe, Bewegung, gesunde Ernährung, Wasser-anwendung, Gottvertrauen – dies sind die wahren Heilmittel.“ (aus dem pädagogischen Konzept der Mose-Schule Nürnberg, S. 20)

Für uns als christliche Grundschule heißt das, diese Grundsätze im Schulalltag umzusetzen:

• Entsprechende Themen werden im Sachkundeunterricht behandelt
• Ausreichende Bewegungseinheiten in den Pausen (auch im Unterricht) an der frischen Luft gehören zum Unterrichtsalltag
• Trinkpausen werden eingeplant und auf ungesüßte Getränke wird als Standard geachtet
• Gesunde Ernährung wird erlebbar gemacht durch:

  • das Lehrervorbild,
  • kleine Kocheinheiten,
  • Kräuterkunde (Hochbeetbepflanzung),
  • Besprechen der Folgen des Zuckerkonsums,
  • Süßes wird nicht als Belohnung eingesetzt